Balkonsanierung

Je nach dem Baustil des Gebäudes unterstreicht der Balkon die Außenfassade.

Dieser kann sich als teil-, halb- oder ganz offene Fläche darstellen und je nach Art als Vorstell-, Anbau – oder Kragarmbalkon angebracht sein.

Der Balkon, früher auch als Freisitz benannt, zeichnet sich bei manchen Wohnungsbauten mit einer Verglasung aus.

Einen umlaufenden Balkon, Giebel- oder Halbbalkon aus Holz findet man meistens bei bäuerlichen Bauwerken. Eine moderne Form sind Balkone aus Beton oder Aluminium mit dazu passendem Geländer.

Generell soll der Balkon das Haus verschönern, zudem vergrößert er die Wohnfläche. Heutige Balkone werden vielfältig genutzt als „Wellness-Oasen“ mit Ziersträuchern in Kübeln sowie Blumen oder Kräuterpflanzen in Töpfen.
 
Grundsätzlich wird bei der Balkonsanierung nicht nur auf eine schmucke Balustrade geachtet, sondern auch auf seinen Nutzen. Dazu benötigt man geeignetes Bodenmaterial, wie zum Beispiel Steinfliese, Platten oder wetterfeste Hölzer.

Gerne stehen wir Ihnen beratend zur Seite, um Ihren Balkon zu einem „Schmuckstück“ umzubauen.

Impressionen unserer Leistungen

Login